Folge 17: Eine Ansammlung namens Idris

Idris geht zur Post, um ein Paket für seine Mutter abzuholen. Doch was als willkommene Abwechslung im drögen Corona-Lockdown beginnt, endet einige Monate später vor dem Jugendgericht einer norddeutschen Kleinstadt. Ist Idris eine “Ansammlung”? Und wie wäre die Sache wohl ausgegangen, gäbe es da nicht Elisabeth und Lukas, die Idris in seinem Kampf gegen Windmühlen unterstützt haben? Maria und Matthias unterhalten sich mit dem Strafverteidiger Lukas über einen Fall, in dem ein Jugendlicher mal keine “Scheiße gebaut” hat.

Shownotes:

Suizid verhindern – Was Fachkräfte und Laien tun können. Ein SWR2-Wissen-Podcast von Jochen Paulus: https://www.swr.de/swr2/wissen/suizid-verhindern-was-fachkraefte-und-laien-tun-koennen-swr2-wissen-2020-08-24-102.html

Die Wortbeiträge dieses Podcasts unterliegen der CC BY-NC-SA 4.0 International Lizenz (Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International). Dies gilt explizit nicht für das im Intro- und Outro verwendete Musikstück sowie ggflls. andere im Podcast gespielte Musikstücke. Sie sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Zustimmung der Rechteinhaber*innen nicht kopiert oder verändert werden.