Folge 29 – Ferengi-Justiz? Deals im Strafverfahren

Verfahrensabsprachen, umgangssprachlich „Deals“ genannt, sind Bestandteil des Alltags von Strafrichter_innen und kommen auch im Jugendstrafverfahren vor. Zugleich sind sie hochumstritten und für Richter_innen nicht selten ein Ritt auf der Rasierklinge. Wird der Gerichtssaal zum Marktplatz?

Shownotes:

Arbeitspflicht für Strafgefangene – geltende Rechtslage in Deutschland, Frankreich und Spanien. Ein Kurzgutachten der Wissenschaftlichen Dienste im Bundestag: https://www.bundestag.de/resource/blob/483624/9e54d174c9c18bea95f3deab0d9097f8/wd-7-155-16-pdf-data.pdf

Schweizer Rentner muss im Gefängnis arbeiten: https://www.experten-branchenbuch.de/ratgeber/arbeitspflicht-im-gefaegnis-verstoesst-nicht-gegen-menschenrechte

Blätter für deutsche und internationale Politik – „Zwangsarbeit hinter Gittern“: https://www.blaetter.de/ausgabe/2016/november/zwangsarbeit-hinter-gittern

Verständigung im Strafverfahren („Deal“) – Überblick bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Verständigung_im_Strafverfahren

Legal Tribune Online – Erlaubte Ver­stän­di­gung oder sch­mut­ziger Deal?: https://www.lto.de/recht/justiz/j/studie-absprache-strafprozess-257c-stpo-verstaendigung-deal/

Karsten Altenhain, Matthias Jahn & Jörg Kinzig – Die Praxis der Verständigung im Strafprozess. Eine Evaluation der Vorschriften des Gesetzes zur Regelung der Verständigung im Strafverfahren vom 29. Juli 2009: https://www.nomos-elibrary.de/10.5771/9783748922094.pdf?download_full_pdf=1

In der oben genannten Studie finden sich in Modul 3 (Aktenanalyse) auch Zahlen zur Häufigkeit von Verfahrensabsprachen.

Was-Denkst-Du-Denn-Podcast (WDDD) von Nora Hespers und Rita Molzberger – Folge 108 – Verantwortung kostet teuer: https://www.wasdenkstdudenn.de/2021/03/12/episode-108-verantwortung-kost-teuer/

Lizenz:
Die Wortbeiträge dieses Podcasts unterliegen der CC BY-NC-SA 4.0 International Lizenz (Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International). Dies gilt explizit nicht für das im Intro- und Outro verwendete Musikstück sowie ggflls. andere im Podcast gespielte Musikstücke. Sie sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Zustimmung der Rechteinhaber*innen nicht kopiert oder verändert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.