Folge 35 – Häuser des Jugendrechts

„Häuser des Jugendrechts“ sind so ein bisschen die Lieblingskinder von Landespolitiker*innen, wenn sie kluge Dinge zum Thema „Justiz“ in Koalitionsverträge hineinschreiben müssen. Zu Recht? Unser Gast Leon hilft dabei, die Sache etwas besser zu verstehen.

Shownotes:

Lohrmann & Schaerff 2021b
Häuser des Jugendrechts – ein bundesweiter Überblick – Real, virtuell oder gar nicht?
https://www.dvjj.de/wp-content/uploads/2021/06/ZJJ_02-21_Lohrmann-Schaerff_Haeuser-des-Jugendrechts-ein-bundesweiter-Ueberblick-1.pdf

Lohrmann & Schaerff 2021a
Häuser des Jugendrechts – ein wesentlicher Beitrag zur Verbesserung des Sicherheitsgefühls in der Bevölkerung?
https://www.nomos-elibrary.de/10.5771/0934-9200-2021-2-239/haeuser-des-jugendrechts-ein-wesentlicher-beitrag-zur-verbesserung-des-sicherheitsgefuehls-in-der-bevoelkerung-jahrgang-33-2021-heft-2?page=1

Leons Twitter-Profil findest du unter @LeonLohrmann

Christian Pfeiffer, Michael Windzio und Matthias Kleimann –
Die Medien, das Böse und wir. Zu den Auswirkungen der Mediennutzung auf Kriminalitätswahrnehmung, Strafbedürfnisse und Kriminalpolitik: https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/mks-2004-00055/html

Lizenz:

Die Wortbeiträge dieses Podcasts unterliegen der CC BY-NC-SA 4.0 International Lizenz (Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International). Dies gilt explizit nicht für das im Intro- und Outro verwendete Musikstück sowie ggflls. andere im Podcast gespielte Musikstücke. Sie sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Zustimmung der Rechteinhaber*innen nicht kopiert oder verändert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.